Deepeeka Corbridge Typ A lorica segmentata

(social sharing options)

Deepeeka Corbridge Typ A lorica segmentata

Hier klicken für eine ausführliche Beschreibung
10(product tekst/content)

Seit dem ersten Jahrhundert nach Christus wurde die lorica segmentata von den römischen Legionären getragen. Diese Art von Panzerung besteht aus Stahlbändern, die einander überlappen und effizient in den Körper schützen. Der erste archäologische Fund eines lorica segmentata war in Kalkriese (Deutschland) und wird geschätzt, aus dem Jahr 9 nach Christus zu kommen. Diese lorica segmentata ist eine Nachbildung eines ausgegrabenen Originals in Corbridge (UK), die aus dem zweiten Jahrhundert nach Christus kommt. Die Corbridge Typ A ist typisch für ihre 4 Kompartimente: zwei Schulterhälften und zwei Rumpfhälften. Die Größen dieser lorica können mit Lederriemen eingestellt werden, und es hat schöner Messingverzierungen.



Details:
Material: Stahl, Messing, Leder
Stahlwandstärke: 1,3 mm
Max. Brustumfang: 116-120 cm
Auf die grundlage Einen historic Original: ja
Transportgewicht (Gramm): 10000 *

 

 



Tipp: wie die Bearbeitung Ihrer Rüstung und Waffen selbst anzupassen
Luxuriös (poliert) - den Stahl mit Metallpolitur oder Zahnpasta plieren. Sie können das Produkt sogar eine spiegelartige Politur geben. Zuerst auf einer kleinen Fläche testen.
Handgefertigt (matt) - den Stahl in Cola 40 Minuten bis 20 Stunden einweichen. Überprüfen Sie regelmäßig, und behandeln mit schwarzem Sandpapier.
Antik (patiniert) - den Stahl für einige Zeit in einer feuchten Umgebung rosten lassen, vorzugsweise außerhalb. Entfernen Sie die rote Rostschicht, um die korrodierte Deckschicht zu offenbaren.

Bitte beachten Sie. Das Rückgaberecht und Garantie erlöschen, nachdem Sie selbst das Produkt bearbeiten haben. Celtic WebMerchant ist nicht verantwortlich für das erhaltene Ergebnis.
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
booxi booknow button example
Book Now