Kettenhaube, Kettenrock, Kettenkragen etc

Ihr Shop für Kettenrüstung, Kettenhaube, Voider, Kettenbrünetten, Sabatons, Chausses für Wikinger und Mittelalter-Reenactment & LARP. Perfekt für historische Kriegerkostüme

70 Produkte

Kaufen Sie eine Kettenrüstung, KettenHaube, Voiders und eine Aventaul für Reenactment-, LARP- und Mittelalter-Events

Im Mittelalter trugen Ritter Kettenhauben und Kettenbrünetten. Sie trugen die Haube in Kombination mit einem Kettenhemd, manchmal aber auch separat für zusätzlichen Schutz. Dann banden sie die Haube mit Schnürsenkeln oder Aiglets an den Gambeson. Beim Tragen einer Hauberk oder Haube zu Mittelalterfesten, LARP-Veranstaltungen oder bei Reenactment-Aktivitäten empfehlen wir, sie mit Lederbändern am Gambeson zu befestigen, damit sie nicht verrutschen. Bequemer ist es auch, immer eine Gambeson-Armmütze oder eine dünne Mittelaltermütze unter der Haube zu tragen.

 

Kettenschutz, Chausses, Sabatons und andere Ergänzungen, wie funktioniert es?

Seit dem 15. Jahrhundert begannen die Menschen, mehr und mehr Rüstungsteile zu tragen. Bei Ritterrüstungen gab es Lücken zwischen den Rüstungsteilen. Kettenhemd-Ergänzungen wie Voider wurden dringend benötigt, um Öffnungen und Risse in der Rüstung zu schützen. Dann war der Gegner nicht in der Lage, Schwachstellen zu finden, um den Gegner zu verletzen. Diese Voider und Kettenhemd Röcke wurden an den Gambeson genäht oder mit Lederriemen befestigt. Dadurch entstand eine zusätzliche Schutzschicht unter den Gurtzeug Teilen.